FORMULA E DS TECHEETAH: auf dem Weg zu weiteren Titeln im Jahr 2022

"Kurz nach der Gründung von DS Automobiles im Jahr 2014 haben wir, mehr denn je getrieben von Mut und dem Wunsch nach Innovation, die Elektrifizierung in den Mittelpunkt unserer Strategie gestellt. Als überzeugter Akteur der Energiewende war DS Automobiles einer der ersten Hersteller, der sich in der Formel E engagierte.


Kurz gesagt, seit der zweiten Saison in der Formel E hat DS Automobiles 73 Rennen, vier Titel, 14 Siege und 37 Podiumsplätze erreicht, und es gibt noch viele großartige Dinge zu tun."

DAS FAHRZEUG DS E-TENSE FE21

DER 2.0-RENNWAGEN

Unsere Ingenieure haben sich die neueste elektrische Technologie zunutze gemacht und fast jede Komponente aktualisiert, um ein perfektes Gleichgewicht zwischen Innovation und Zuverlässigkeit zu erreichen. Die Entwicklung des DS E-TENSE FE21 wäre ohne die Investitionen von TotalEnergies in die Verbesserung von maßgeschneiderten und hochinnovativen Schmier- und Kühlmitteln nicht möglich gewesen.

FAHRER DS TECHEETAH

António Felix Da Costa und Jean-Éric Vergne werden wie in der vergangenen Saison für das DS TECHEETAH Team die Reise nach weiteren Titeln antreten, wenn die Formula-E-Weltmeisterschaftssaison 2020-2021 beginnt.

Als Stammfahrer der Rennserie hat António Felix Da Costa die Formula-E-Meisterschaft 2019-2020 souverän gewonnen. Mit dem Gewinn von drei aufeinanderfolgenden Rennen trug António auch dazu bei, dass sich DS TECHEETAH zum zweiten Mal in Folge den Team-Titel sichern konnte.

Jean-Éric begann im Alter von vier Jahren das Kartfahren auf der Strecke von Cormeilles-en-Vexin im Großraum Paris, die seinem Vater gehörte. Im Jahr 2012 wurde Jean-Éric der jüngste französische Formel-1-Pilot aller Zeiten als er in das Toro Rosso-Team aufgenommen wurde. Jean-Éric ist der einzige Fahrer, der die Meisterschaft zweimal in Folge gewonnen hat. In der Saison 2019-2020 stand er als Dritter auf dem Podium.

DIE MEISTERSCHAFT Saison 2020-2021

Auf der Jagd nach Weltmeistertiteln

Die Formula-E Weltmeisterschaft ist zurück für eine siebte Saison und wird zur ABB FIA Formula-E Weltmeisterschaft. Die FIA Formula E Championship ist die erste Serie, bei der 100% elektrische Einsitzer in den größten Städten der Welt antreten. Sie wurde 2014 von Jean Todt mit dem Ziel gegründet, eine nachhaltige Mobilität zu fördern.

REGELN

Ein Formula-E-Renntag läuft üblicherweise immer gleich ab:

Die Fahrer haben ein Auto für das gesamte Rennen. Laut Reglement muss ein ePrix 45 Minuten + 1 Runde lang sein.

Der Fahrer, der als erster die Ziellinie überfährt, holt 25 Punkte für die Meisterschaft, der zweite 18, der dritte 15 usw. Der zehnte Fahrer erhält den letzten verteilten Punkt. Das gleiche Prinzip gilt für die Teamwertung, wobei 3 Bonuspunkte für die Pole Position und ein Punkt für die schnellste Rennrunde verteilt werden.

Neues Qualifikationsformat

Die 22 Fahrer werden in zwei Gruppen aufgeteilt. Die vier Schnellsten jeder Gruppe treten dann in einem K.o.-Kampf gegeneinander an.

Plus rapide que jamais

La puissance disponible en course sera maintenant de 220kW (vs 200kW) et ira jusqu'à 250kW en Attack Mode (vs 230kW).

Encore plus de compétition

Pour toute sortie de la Safety Car, un temps additionnel sera ajouté au temps de course (dans la limite de 10min).

FANBOOST

Beteiligen Sie sich an unserem Erfolg

Geben Sie Ihrem Lieblingsfahrer mit FanBoost einen vorübergehenden Leistungsschub. Sie können ab 6 Tage vor dem Rennen und bis zu 15 Minuten nach dem Start abstimmen.

Palmarès DS Automobiles: eine Geschichte des Erfolgs

Résultats précédents en Championnat ABB FIA Formula E

Saison Teams Renn Siege Podiums Poles Positions Superpoles Fastest Laps Fanboost
2020-2021 DS TECHEETAH 15 2 5 3 9 2
2019-2020 DS TECHEETAH 11 4 9 5 8 2 5
2018-2019 DS TECHEETAH 13 3 7 3 8 5 0
2017-2018 DS Virgin Racing 12 2 6 0 9 1 0
2016-2017 DS Virgin Racing 12 2 6 2 13 2 1
2015-2016 DS Virgin Racing 10 1 4 4 6 0 7
Total 73 14 37 17 53 12 13

Classements précédents en Championnat ABB FIA Formula E

Saison Teams Team-Rangliste Fahrer-Rangliste
2020-2021 DS TECHEETAH 3ème

António Félix Da Costa 8ème

Jean-Éric Vergne 10ème

2019-2020 DS TECHEETAH 1er

António Félix Da Costa 1er

Jean-Éric Vergne 3ème

2018-2019 DS TECHEETAH 1er

António Félix Da Costa 1er

Jean-Éric Vergne 8ème

2017-2018 DS Virgin Racing 3ème

Sam Bird 3ème

Alex Lynn 16ème

2016-2017 DS Virgin Racing 4ème

Sam Bird 4ème

José Maria Lopez 9ème

2015-2016 DS Virgin Racing 3ème

Sam Bird 4ème

Jean-Éric Vergne 9ème